Schulleben

BOSTO: Berufs- und Studienorientierung am GDP

Übergeordnete Ziele:

  1. Schaffung von altersgerechten und in der Abfolge der Schuljahre 7-11/12 aufeinander bezogenen Angeboten, die die Schülerschaft in Bezug auf Berufswahl- und Studienentscheidungen sinnvoll und nachhaltig unterstützen/inspirieren
  2. Einbezug von interner und externer Expertise bzw. Beteiligung von verschiedenen Gruppen der Schulgemeinschaft

Leitgedanken:

  1. Jede Jahrgangsstufe zwischen 7 und 11/12 steht unter einem bestimmten Motto, die im Ganzen eine Progression abbilden.
  2. Die Klassenleitungen bekommen mit den Jahrgangsmottos einen zusätzlichen Handlungsrahmen für Klassenveranstaltungen.
  3. Die Anzahl der Veranstaltungen/Angebote folgt nicht den Maxime „So viel wie möglich“ und „Alles für alle“, sondern den Maximen „So viel wie machbar“ und „Für jeden ist etwas dabei“.

Übersicht Jahrgangsmottos

Kl. 7: ICH INFORMIERE MICH

Kl. 8: ICH BRINGE MICH EIN

Kl. 9: ICH PROBIERE MICH (PRAKTISCH) AUS

Kl. 10: ICH DENKE VORAUS

Kl. 11/12: ICH ENTSCHEIDE MICH

Inhaltliche Schwerpunkte

Präsenzveranstaltungen

Bis zu drei Präsenzveranstaltungen in der Schule (offen für alle interessierten Schüler Kl. 7-12)

Veranstaltung 1 September/Oktober: Eltern stellen ihre Berufe vor

Veranstaltung 2 Januar/Februar: Externe Anbieter/Institutionen/Firmen stellen sich vor

Veranstaltung 3 April bis SJ-Ende: Absolventen/Ehemalige stellen ihren Weg nach der Schule (bis ins Berufsleben) vor

Sammeln praktischer Erfahrungen

Stärkung der Möglichkeiten zum (überwiegend freiwilligen) Sammeln praktischer Erfahrungen, u.a. bei

  • Girls/Boys Day
  • „Genial Sozial“
  • Woche des Unternehmens
  • Zweiwöchiges Pflichtpraktikum in Klasse 9, einwöchiges Pflichtpraktikum in Kl. 11

Beratungs- und Informationsangebote

Wirksame/Nachhaltige Verankerung von Beratungs- und Informationsangeboten, u.a. durch

  • Individuelle Sprechstunden mit Vertretern vom BIZ
  • Ermöglichung der Teilnahme an Career-Messen
  • Durchführung studienfeldbezogener Tests

QR-Codes im Schulhaus

Innovative, weil niedrigschwellige Vermittlungsmethode von Informationen und Angeboten durch QR-Codes im Schulhaus und über die Website