Unsere Schule

Über Uns

Das Gymnasium Dresden-Plauen feierte im Jahr 2021 sein 125jähriges Bestehen des Gebäudes. Bei der denkmalgerechten Sanierung von 2018 bis 2021 durch die Stadt Dresden wurden auch die Anforderungen an ein modernes Gymnasium hervorragend umgesetzt.

Wir verfügen über eine eigene kleine Sternwarte und einen großen Sportplatz. Neben unserer kleinen Sporthalle wird gerade eine neue Doppelfeld-Sporthalle gebaut.

Zu unserer Schulgemeinschaft gehören 930 Schülerinnen und Schüler, 75 Lehrkräfte und Referendare sowie zwei Sekretärinnen und drei Hausmeister. Zum Gelingen unserer Arbeit trägt auch das engagierte und konstruktive Miteinander mit den Eltern und unserem Förderverein wesentlich bei.

Schule ist für uns viel mehr als Unterricht. Aber guter Unterricht ist die Grundlage für das erfolgreiche Bestehen der Anforderungen. Neben schulischer Leistungsbereitschaft sind uns soziales und kulturelles Engagement für unsere Schulgemeinschaft wichtig. Jährlich ausgelobte Schulpreise würdigen solche Schülerinnen und Schüler entsprechend.

Erste Fremdsprache an unserem Gymnasium ist ab Klasse 5 Englisch. Im sechsten Schuljahr kommt der Unterricht in der zweiten Fremdsprache Französisch, Latein oder Russisch dazu.

Ab Klasse 8 gibt es Profilunterricht in klassenübergreifenden Gruppen. Es stehen das naturwissenschaftliche oder das gesellschaftswissenschaftliche Profil oder Unterricht in der dritten Fremdsprache Spanisch zur Wahl.

Wir sind eines der fünf sächsischen Kompetenzzentren für Begabungs- und Begabtenförderung. Für alle Schüler der Klassen 5 – 7 gibt es entsprechende Angebote zur Förderung der Lernfreude und individuellen Entwicklung. Auch einige Grundschüler benachbarter Schulen nehmen daran teil. Ab der Klasse 7 bieten wir eine zusätzliche individuelle Förderung für besonders begabte und/oder motivierte Schülerinnen und Schüler an.

An unserer Schule besteht das SchülerInnovationsZentrum (SIZ) „Richard Socher“. Hier werden die Lern- und Innovationsfreude junger Menschen im Bereich des Umgangs mit digitalen Medien besonders gefördert. Externe Partner sind zur Zusammenarbeit willkommen.

Wir haben Schulpartnerschaften und Schüleraustausch mit Schulen in Frankreich, Kanada, Russland und Südkorea. Darüber hinaus gibt es ein Schulfahrtenkonzept für weiteren Klassenfahrten und Exkursionen.